Kochen im Licht von Taschenlampen

Kochen im Licht von Taschenlampen

Im Glanz von unzähligen Kerzen dinierten die Gäste des Hotel Elisenhof jetzt anlässlich der "Nacht der 1.000 Lichter" auf der Gartenterrasse.

Dass allerdings auch Küchenchef René Strathmann und sein Team an diesem Tag im Dunkeln saßen, war natürlich nicht geplant. Grund war ein Stromausfall im Stadtteil Hockstein. Während der Stromversorger von 13 bis 18 Uhr eifrig dabei war, den Schaden zu reparieren, war in der Hotelküche viel Improvisationstalent gefragt. Gekocht wurde mit Gas und die Speisen wurden im Schein mehrerer Taschenlampen auf den Tellern angerichtet.

Zurück