Neue Suiten und Zimmer sind schon ausgebucht

Neue Suiten und Zimmer sind schon ausgebucht

Kaum hatten die Handwerker ihre Arbeit vollendet, zogen auch schon die ersten Gäste in die neuen Zimmer im Hotel Elisenhof in Mönchengladbach ein. "Das Timing passte perfekt", freut sich Hotelchef Peter Jost. Fast acht Wochen lang wurde in dem Vier- Sterne-Hotel fleißig gearbeitet: Dabei wurden zum einen die zwei vorhandenen Suiten kernsaniert, zum anderen entstanden durch weitere Umbaumaßnahmen drei zusätzliche Gästezimmer, so dass sich die Gesamtzimmerzahl nun auf 69 erhöht hat. Rund 190.000 Euro investierte Jost, der das Privathotel in vierter Generation führt, in die Umbaumaßnahmen.

Dafür können die Gäste nun völlig veränderte Räume genießen:
"Bei der Renovierung blieb kein Stein auf dem anderen", berichtet Peter Jost. Die Suiten wurden inklusive der Bäder kernsaniert. Die Gäste erwartet nun in den Badezimmern auf zehn bis 14 Quadratmetern eine wahre Wohlfühloase, zu der unter anderem eine sechseckige Badewanne gehört. Zudem verfügen die Suiten
über zwei große Flachbildschirme, einer im Schlafzimmer und einer im separaten Wohn-Sitzbereich. Besonderer Clou: Der Bildschirm wurde in eine große Natursteinwand integriert. WeitereAusstattungs-Highlights sind eine exklusive Kaffeemaschine und ein Dolby-Surround-Sound-System.

Alle fünf Zimmer erhielten neue Böden, Wand- und Fensterdekoration sowie neue Möbel. Die Gestaltung orientiert sich an den 2006 renovierten Tagungsräumen des Hotels. Viel Holz sowie warme Erdtöne bestimmen die Atmosphäre. Für besondere Stimmung sorgt auch die indirekte Beleuchtung, die Innenarchitekt Georg Steigerwald aus Aschaffenburg in den Gästeräumen installieren ließ. Farbkleckse in der eher ruhigen Gestaltung sind die Rückseiten der Betten, die in dunklem Rot gehalten sind. Die dahinterliegenden goldenen Lichtschächte sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Das schönste Kompliment zu den neuen Räumen hat Jost bereits von einem Gast bekommen: "Hier will man gar nicht mehr ausziehen."

Das Hotel Elisenhof liegt ruhig im Mönchengladbacher Stadtteil Hockstein. Das Vier-Sterne-Hotel verfügt über 69 komfortable Gästezimmer und zwei Suiten. In den mit modernster Technik ausgestatteten fünf Veranstaltungsräumen finden bis zu 120 Personen Platz. Das Restaurant Elisenstube überzeugt mit schönem Ambiente und erstklassigen Speisen. Das hoteleigene Schwimmbad lädt zum Relaxen ein. Neben Hotelchef Peter Jost sorgt ein eingespieltes Team von 40 Mitarbeitern für das Wohl der Gäste.

Zurück